Einbrüche in Cottbus

Das lange Osterwochenende nutzten Kriminelle, um Einbrüche im Stadtgebiet zu begehen. Am Ostermontag wurde die Polizei in die Paul-Greifzu-Straße gerufen, da Unbekannte gewaltsam in ein Firmengebäude eingedrungen waren, diverse Türen geöffnet, Getränke und eine leere Geldkassette entwendet hatten. Am Dienstagmorgen wurde bekannt, dass aus einem gewaltsam geöffneten Baucontainer in der Willy-Brandt-Straße mehrere Kabeltrommeln und zahlreiche Werkzeuge gestohlen wurden. Am Brandenburger Platz wurden aus einem Büro Bargeld, im Merzdorfer Weg aus einer gewerblichen Einrichtung die Trinkgelder aus den Spardosen und aus dem Außenbereich eines Geschäftes am Stadtring Waren entwendet. In allen Fällen wurden so Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht.

Quelle: Polizei Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.